Endodontie

Eine Wurzelkanalbehandlung ist notwendig, wenn das Zahnmark abgestorben ist und der Zahn erhalten werden soll oder das Zahnmark entzündet ist.Dann muss das Innere (das Zahnmark = Pulpa) entfernt werden und anschließend mit einer Wurzelfüllung versehen werden.

Dazu werden ganz dünne biegsame Feilen verwendet, um eine eventuelle Krümmung des Kanals zu erreichen und alle Abschnitte des Wurzelkanals zu reinigen. Ist der Wurzelkanal bis zur Wurzelspitze aufbereitet und von Bakterien und totem oder entzündetem Gewebe befreit, kann eine Wurzelfüllung erfolgen. Als Material wird dafür Guttapercha verwendet.

 

Wir sind für Sie da:

 

Mo. bis Fr.  7-11 Uhr

Mo. u. Do. 14-18 Uhr

 

und nach Vereinbarung

 

Potschappler Straße 4

01189 Dresden-Gittersee

 

Tel: 0351-40 11 576